Niederrhein für Radler

Radrouten

 

Rundweg 10km

Wegbeschreibung
  • Verlassen Sie den Parkplatz auf die Straße „Zum Wisseler See“ nach rechts.
  • An der T-Kreuzung biegen Sie nach rechts auf die Straße „Zum Bolk“ und folgen Sie der Straße durch das Dorf Wissel.
  • Die Straße führt Sie nach Grieth, ein kleiner Ort am Rhein, der zum Verweilen einlädt.
  • Verlassen Sie das Dorf wieder vor der langgezogenen Linkskurve nach links zu der Straße „Am Sportplatz“ bis zu der Kreuzung mit dem
  • „Weidenweg” und folgen Sie dem, “Weideweg” nach links.
  • Biegen Sie am Ende der Straße rechts ab.
  • Auch am Ende dieser Straße biegen Sie links ab.
  • Sie folgen dem Weg bis zur Kreuzung „Weidenweg“/ „Emmericher Straße“ und biegen links auf die „Emmericher Straße“.
  • Dieser Straße folgen Sie, bis Sie wieder die Straße „am Bolk“ erreichen und rechts auf die Straße abbiegen können. Sie befinden sich wieder in Wissel.
  • Für den Rückweg folgen Sie der Straße am Bolk, bis zu der Kreuzung „Am Bolk“/ „Wisseler See“.
  • Der Campingplatz befindet sich nun fast wieder vor Ihnen.
  • Gerne können Sie auch die andere Rheinseite erleben, indem Sie die Rheinfähre „Fähre Inseltreue B: Grieth – Grietherort“ nutzen.

Fährzeiten:
April bis Ende Oktober
Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10:00Uhr – 19:00Uhr
In den Sommerferien in NRW auch donnerstags.
Ab Oktober nur bis 18:00Uhr.

Unser Geheimtipp:
Für einen kleinen Mittagssnack eignet sich hervorragend das Dünencafé Laakmann.
Ob ein Brötchen oder ein kleines Gebäck, das Dünencafé lädt zum Verweilen ein.
Quelle und genaue Navigation:

Google Maps Navigation

 

Rundweg 15km

Wegbeschreibung
  • Starten Sie an unserem Parkplatz nach links auf die Straße „Zum Wisseler See“.
  • Folgen Sie der Straße bis zu der Kreuzung „Zum Wisseler See“/ „Rheinstraße“.
  • Biegen Sie nach links auf die „Rheinstraße“ und folgen Sie dieser vorbei an dem Dorf Hönnepel.
  • Kurze Zeit später sehen Sie auf der rechten Seite die Schilder „Mühlenhof“.
  • Folgen Sie der Beschilderung, bis Sie das Restaurant oder den Golfplatz erreichen.
  • Nehmen Sie für den Rückweg die gleiche Route, bis Sie das Dorf Hönnepel vor sich sehen.
  • Folgen Sie der „Grietherstr.“, bis Sie das Dorf wieder verlassen und das Kernwasserwunderland auf Ihrer rechten Seite sehen.
  • Vor Ihnen befindet sich ein Kreisverkehr.
  • Nehmen Sie die erste Ausfahrt und fahren Sie über den Griether Deich.
  • Am Ende des Deiches biegen Sie links ab und folgen der „Rheinuferstraße“ in das Örtchen Wissel.
  • Bleiben Sie auf dieser Straße, bis Sie die T-Kreuzung Am Bolk/Zum Wisseler See erreichen und biegen Sie links auf die Straße „Zum Wisseler See“ ab.
  • Sie gelangen wieder an Ihren Ausgangspunkt.
  • Falls Ihnen diese Route zu kurz ist, können Sie gerne die Fähre in Niedermörmter an der Reeser Schanz nutzen, um nach Rees zu gelangen.
    In Grietherort können Sie die Fähre begehen, um wieder auf die richtige Rheinseite zu gelangen (Grieth, ab da der Wegbeschreibung weiter folgen).

Fährzeiten:
Fähre Inseltreue B: Grieth – Grietherort
Fähre Rääße Pöntje: Niedermörmter (Reeser Schanz) – Rees
April bis Ende Oktober
Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10:00Uhr – 19:00Uhr
In den Sommerferien in NRW auch donnerstags.
Ab Oktober nur bis 18:00Uhr.

 

Quelle und genaue Navigation:

Google Maps Navigation

 

Rundweg 30km

Wegbeschreibung
  • Verlassen Sie die Straße „Zum Wisseler See“ nach links auf die Straße „am Bolk“.
  • Folgen Sie der Straße bis zum Kreisverkehr.
  • Nehmen Sie die erste Ausfahrt auf die Sommerlandstraße und folgen Sie dieser bis zum nächsten Kreisverkehr.
  • Dort nehmen Sie die dritte Ausfahrt auf die „Moyländer Allee“ und bleiben Sie auf dieser Straße, bis Sie wieder einen Kreisverkehr erreichen. Auf der rechten Seite befindet sich das Schloss Moyland mit dem dazugehörigen Schlosspark. Verschiedene Ausstellungen werden in den Räumen des Schlossmuseums jährlich angeboten. Aber auch ohne eine Ausstellung loht sich der Besuch im Schloss. Anschließend geht es weiter in Richtung Bedburg-Hau.
  • Dazu fahren Sie weiter geradeaus auf der „Moyländer Allee“ und nehmen im nächsten Kreisverkehr die zweite Ausfahrt.
  • An der T-Kreuzung „Moyländer Allee“ / „Alte Bahn“ biegen Sie nach rechts auf die Straße „Alte Bahn“.
  • Dieser folgen Sie, hinein in die Gemeinde Bedburg-Hau.
  • Nehmen Sie am Straßenende im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die „Uedemer Straße“.
  • Direkt im Anschluss folgt ein weiterer Kreisverkehr. Nehmen Sie dort die zweite Ausfahrt und bleiben Sie auf der „Uedemer Straße“.
  • Dieser folgen Sie bis zu der Kreuzung mit der „Nassauerallee“. Dort biegen Sie rechts ab auf die „Nassaueralle“ und folgen dieser, bis auf der rechten Seite die „Nassauerstraße“ abzweigt.
  • Folgen Sie der „Nassauerstraße“ bis rechts die „Goldstraße“ abzweigt.
  • Fahren Sie auf die „Goldstraße“. Nach einigen hundert Metern führt diese leicht nach links und wird zur „Reitbahn“.
  • Folgen Sie dieser Straße, bis Sie die Schwanenburg vor sich sehen.

 Die Schwanenburg
In der Schwanenburg befindet sich ein geologisches Museum mit paläontologischen Pfunden, welches gerne von Klein und Groß besucht wird.
Aber auch verschiedene Veranstaltungen werden dort angeboten.
Den Veranstaltungskalender können Sie unter dem folgenden Link einsehen:

https://www.klevischer-verein.de/veranstaltungen/

Öffnungszeiten Schwanenburg:

Sommer: 01.04. – 31.05. : Fr. – So. von 11-17 Uhr; 01.06. – 31.10. : Mo. – So. 11-17 Uhr

Winter: 01.11-31.03: Sa. und So. 11-17 Uhr

 

Quelle und genaue Navigation:

Google Maps Navigation

 

Sportlerroute 51km

Wegbeschreibung
  • Sie beginnen den Radrundweg an unserem Ferien- und Campingplatz Wisseler See.
  • Vom Parkplatz aus fahren Sie nach links auf die Straße „Zum Wisseler See“.
  • Folgen Sie der Straße bis zur nächsten großen Kreuzung.
  • Dort überqueren Sie die Straße, um auf die „Appeldornerstraße“ zu gelangen und folgen Sie dem Straßenverlauf durch das Dorf Appeldorn bis zu der bft Tankstelle kurz vor dem Ortseingang Kehrum.
  • Dort biegen Sie links auf die B57 ab. Auf der rechten Seite befindet sich ein separater Fahrradweg.
  • Folgen Sie dem Straßenverlauf durch Marienbaum nach Xanten, bis zum Kreisverkehr kurz vor Xanten.
  • Nehmen Sie die dritte Ausfahrt und folgen Sie weiterhin der B57.
  • Zu Ihrer Rechten sehen Sie das APX (der archäologische Park Xanten mit alten Römerausstellungen). Auf der linken Seite befindet sich die Xantener Südsee. Auch hier gibt es diverse Freizeitangebote (Tretboot fahren, Gastronomie, Minigolf,…).
    Sie bleiben auf der B57, bis zu der Kreuzung B57/“Geldener Straße“.
  • Biegen Sie links auf die „Geldener Straße“ und folgen dieser bis zu der Rheinfähre Xanten.
  • Nehmen Sie die Fähre auf die andere Rheinseite (Fährzeiten finden Sie weiter unten).
  • Nun sind Sie nahe des Ortes Bislich.
  • Fahren Sie links auf den Deich und folgen Sie diesem vorbei an dem Roosenhofsee bis zur „Loorwardtstraße“.
  • Überqueren Sie diese und folgen dem „Buitengrindweg“, auf den „Dornerwartdweg“ bis Sie wieder dem Deich folgen können.
  • Diesem folgen Sie, bis Sie links auf die „Deichstraße“ abbiegen können.
  • Bleiben Sie auf der Straße, bis zum nächsten Deich und fahren dort hinauf.
  • Sie fahren links an dem See „Woy“ vorbei bis zum Skulpturengarten in Rees.
  • Folgen Sie der Straße „am Stadtgarten“ bis zur „Florastraße“. Diese geht über in den „Grüttweg“. Bleiben Sie auf der Straße bis zur B67.
  • Überqueren Sie den Rhein über die Reeser Rheinbrücke und genießen Sie einen wunderschönen Ausblick auf den Rhein.
  • Verlassen Sie die B67 bei der ersten Möglichkeit auf der rechten Seite und biegen Sie an der T-Kreuzung nach links ab.
  • Auf der rechten Straßenseite befindet sich ein Radweg.
  • Folgen Sie der Straße, vorbei an dem Dorf Hönnepel, bis Sie die Kreuzung „Rheinstraße“/ „Zum Wisseler See“ erreichen und folgen der Straße rechts „zum Wisseler See“, bis Sie wieder an Ihren Ausgangspunkt angelangen.

Fährzeiten:

April bis einschl. Oktober Mi., Fr., Sa., So. und Feiertags von 10 bis 19 Uhr
In den Sommerferien NRW        zusätzlich Donnerstags
Ab 1. Oktober nur bis 18 Uhr.

 

Quelle und genaue Navigation:

Google Maps Navigation

 

 

Der Niederrhein ist ein Paradies für Radler. Tatsächlich sehen wir auf vielen Fahrzeugen unserer Gäste einen Radgepäckträger. Die Routen von Kleve bis nach Xanten und über den Rhein geben wunderschöne Einblicke in unsere Region beispielsweise mit der Fähre über den Rhein, zu der Schwanenburg nach Kleve oder beim Mühlenhof in Niedermörmter. Es gibt kaum Steigungen und Radfahrer haben freien Blick über Felder und Wiesen. Sie radeln durch idyllische Dörfer und ab und zu grüßt ein Storch oder Fischreiher. Dafür haben wir einige Radrouten im Umkreis erstellt. Radkarten gibt es außerdem kostenlos in der Tourist-Information Kalkar.

Zur Tourist Information

 

Fahrradverleih

Im Ferien-und Campingpark Wisseler See mieten Sie ganz einfach ein Fahrrad.

Preise für Leihräder

10 € pro Tag

Eine Reservierung sichert Ihr Wunschrad.

+49 (0)28 24 – 96 310

 

Verleihstation

Fahrräder und Spielgeräte einfach ausleihen. Wir verleihen hochwertiges Equipment an Sie, sprechen Sie uns dazu in der Rezeption an.
weiterlesen

Kommentare

Matina Haacks schreibt () :

Hallo, haben Sie für die Saison 2022 noch einen Saisonplatz zu vergeben? Viele Grüße Matina Haacks

direkt antworten

rezeption schreibt () :

Hallo Frau Haacks,

zurzeit leider nicht, bitte melden Sie sich erneut im Oktober 2021.
Bitte stellen Sie dann Ihre Anfrage in einer E-Mail an uns. Besten Dank.
Liebe Grüße Ihr Freizeitpark Wisseler See Team

direkt antworten

Jetzt kommentieren:

Folge uns

Copyrights © 2022 Ferien- und Campingpark Wisseler See. All Rights reserved.